Eindrücke

Ausstellung Revier-Perlen der Kunstgemeinschaft Bottrop 1969 e. V.

Die Partnerstadt Bottrop unseres Bezirks stellt seit Anfang August in der Berolina-Galerie im Rathaus Mitte Kunstwerke der Kunstgemeinschaft Bottrop zum Thema „Revier-Perlen“ aus. Es werden Skulpturen, Bilder und Fotografien über das Leben
im Ruhrpott gezeigt. Hier begegnen wir rauchende Schornsteine, Zechenanlagen, Menschen im Alltagsleben des Ruhrpotts,
Bergarbeiter mit rußgeschwärzten Gesichtern und Landschaften.

Die Ausstellungseröffnung wurde im Beisein von Künstlern der Kunstgemeinschaft, des Partnerschaftsvereines Berlin-Wedding,
Kunstfreunde der Volkssolidarität, dem BVV-Vorsteher Sascha Schug und vielen Gästen durch Ulrich Davids dem Stadtrat a.D.
und Vorsitzenden des Partnerschaftsvereines eröffnet.

Grußworte sprach die Leiterin für Kunst- und Weiterbildung Frau Müller-Tischler / BA Mitte und der Vorsitzende der Kunstgemeinschaft Bottrop Johannes Fuhrmann. Er verlass auch einen Brief des Oberbürgermeisters der Stadt Bottrop Bernd Tischler, der auf die guten und langjährigen Beziehungen zu unserem Bezirk Mitte einging und sich für die Weiterführung der Kunstbrücke Berlin-Bottrop aussprach.
Durch die Ausstellung führte die Malerin und Bildhauerin Frau Regina M. Kreer-Ulbricht und gab einen Einblick in die vielfältigen
Ausstellungsobjekte und deren Geschichte. Die Ausstellungseröffnung wurde durch das Gesangsduo Samara und Dego aus dem Jugendkulturhaus Weinmeisterstraße mit ihren Musikeinlagen zu einem Erlebnis für die Sinne.
(Die Ausstellung kann vom 01.08.2017 – 21.09.2017 von Montag bis Freitag in der Zeit von 9.00 – 18.00 Uhr in der Berolina-Galerie im Rathaus Mitte, Karl-Marx-Allee 31 in 10178 Berlin besichtigt werden. )

Viele der Künstler aus Bottrop weilten natürlich schon zwei Tage vor Ausstellungseröffnung in Berlin, denn die Galerie
musste umgestaltet und alle Kunstwerke an den richtigen Platz gestellt / gehängt werden. Es blieb auch noch Zeit den
Bezirk Mitte etwas näher kennen zu lernen und die „Bottroper“ waren begeistert.

Nun bereitet sich die Künstlerin Frau Redecker-Warter (VHS und Künstlerin aus Berlin-Mitte) auf einen Austausch in Sachen Kunst in Bottrop vor. Sie wird dort im Rahmen der Kunstbrücke Berlin-Bottrop an einem Gymnasium mit Schülern ein Kunstprojekt erarbeiten und dieses wird dann auch in Bottrop präsentiert werden.

Ein Bericht von Ulrich Davids / Vorsitzender, Berlin den 07.08.2017